Biograd

Croatia Harley Days vom 26.05.2011 29.05.2011





Am Donnerstag den 26. Mai brachen wir zur 20. H.O.G. Rally nach Biograd in Kroatien auf.

Wir fuhren ab Weiden die blaue Route über Cham via Straubing -Burghausen nach Salzburg.

Ab da weiter in Richtung Kärnten mit Ziel Faaker See.

Bei herrlichem Wetter kamen wir abends am Faaker See in unserer Pension im Weberhof an.

Am nächsten Tag ging s weiter über den Loiblpass in Richtung Slowenien. Nach einem kurzem

Teilstück auf der Autobahn Lublijana fuhren wir die Landstasse Richtung Kroatien bis nach Rijeka.

Ab Rijeka genossen wir die Küstenstasse Richtung Zadar bis nach Biograd. Im Gegensatz zu früher

ist auf der Küstenstrasse nichts mehr los, weil der ganze Verkehr jetzt auf der Autobahn läuft. Also

echt empfehlenswert. Unsere Unterkunft mitten in Biograd war recht einfach, dafür aber auch

günstig. Nach 2 Minuten zu Fuss war man mitten drin im Geschehen. Man stand direkt vor der

Musikhauptbühne der 20. H.O.G Rally! Hier spielten mehrere Bands wobei eine Rammstein Tribute

Band aus Italien richtig einheizte. Hier trafen wir auch gleich unsere Freunde vom Breitenfelde

Chapter aus dem hohen Norden. Rudi und seine Kumpels waren auch angereist und voll guter Laune.

An dieser Stelle gleich mal Grüsse an das Breitenfelde Chapter. Auch noch Grüsse an Kalle und seine

Frau vom Franken Chapter, die beiden war auch vor Ort. Am Samstag war nach einem langen Brunch

Looki -looki angesagt. Wir flanierten durch die Stadt bis zu den Expozelten von Harley. Die geplante

Ausfahrt mit Treffpunkt in Zadar, ließen wir dafür ausfallen. Wir genossen den Rummel von ca.

20000 Harleys in der Stadt. Abends war natürlich wieder Party angesagt.

Am Sonntag war der Spuk dann vorbei. Wir fuhren nachmittags zum Nationalpark Krka.

Geile Gegend-geile Wasserfälle-tausende von Forellen stehen dort in den Terassen gefüllt mit

glasklarem Wasser. Irgendwie hat nur noch Winnetou gefehlt. :---)) Hier möchten wir auch noch das

Salerno Chapter Italien grüßen.

Tagsdrauf brachen wir die Heimreise an. Dieter, Christine und Heinz blieben noch ein paar Tage.

6 Tage waren s , davon 4 Tage auf dem Moped- geil!! Die Nase im Wind. Live to ride, ride to live!!

Heuschi

Disclaimer | Kontakt | Impressum | Satzung