Eurofestival St.Tropez 2012

Eurofestival St.Tropez 2012



Im Winter 2011 saßen wir in gemütlicher Runde in unserem Stammtischlokal .
Aus einer Laune heraus sagte Walter: "Ich fahr nächstes Jahr mal zum Eurofestival"
Einige stellten die Ohren auf, im Mai waren dann 10 Harleys auf dem Weg Richtung
Cote d azur.
Nichts ist besser als sich mit einem Pulk von Freunden zu treffen und zu neuen
Abenteuernaufzubrechen.

Wir fuhren bis Bad Abbach Autobahn, von da an über die Bundesstrasse Schrobenhausen-
Augsburg- Landsberg bis zum Grenzübergang Reutte, dann über Landeck- St.Moritz bis
zum Comer See. Am nächsten Tag über Milano-Genova bis Port Grimaud.
Die folgenden zwei Tage waren ein Erlebnis. Unser Mobilheim war nur einen Steinwurf
von der Party entfernt. Chaptergrillen war angesagt und unser Andy machte seiner
Sabine einen Heiratsantrag in St.Tropez.
Heimwärts ging es über die französischen Alpen vorbei am Mont Blanc Gebirge
durch die schöne Schweiz bis nach Bregenz - eine herrliche Landschaft.
Wieder in Germany legten wir einen Zahn zu und waren spät in der Nacht wieder
daheim. In diesen 6 Tagen waren wir rund 2800 km "on the road" und hatten wieder
mal die Nase "in the wind". Eigentlich geht es nie um das Ziel- Es geht immer um die Fahrt.
In jeder Hinsicht. Die Fahrt. Das Gefühl des vollkommenen Genusses
und das Gefühl der Freiheit, man kann uns alles nehmen, aber nicht die Freiheit.
Wir waren uns einig- das machen wir wieder.



Heuschi für s Chapter

Disclaimer | Kontakt | Impressum | Satzung